Menu
Ihr Warenkorb

Mittelalterliches Einhandschwert, Oakeshott | Kampfschwerter

Mittelalterliches Einhandschwert, Oakeshott | Kampfschwerter

Spätmittelalterliches Einhandschwert Oakeshott Typ XIV mit Kupferknauf. Inkl. Scheide, kampfbereit (praktisch stumpf), SK-B


Dieses wunderschöne Einhandschwert ist eine Reproduktion eines originalen, bemerkenswert gut erhaltenen 14. Jahrhunderts. Einhand, der gemäß Oakeshotts Typologie als Typ XIV klassifiziert wurde und im Metropolitan Museum ('Met'), Galerie 373, New York, ausgestellt werden kann.


Diese Replik verfügt über eine aus Federstahl geschmiedete, auf eine Rockwell-Härte von ca. 48-50 HRC. Der Stahlkreuzschutz hat gebogene Enden und der mit Leder umwickelte Holzgriff ist mit einem stabilen scheibenförmigen Kupferknauf (oder Radknauf) bedeckt, der die lateinische Inschrift Sunt hic etiam sua praecuna laudi trägt, ein Zitat aus Vergils Aeneid (Buch 1, Zeile) 461) was auch hier übersetzt wird, hat die Tugend ihren gebührenden Lohn. Die wunderschöne Scheide mit Holzkern ist mit Leder bezogen und wird mit einem um sie gewickelten Tragegürtel geliefert.


Die stumpfen, 2 mm dicken Kanten und die abgerundete Spitze der Klinge machen dieses spätmittelalterliche Bewaffnungsschwert ideal für die Nachstellung von Kämpfen, Bühnenkämpfen oder Sparrings.

Allgemeine Spezifikation
Material Federstahl, angelassen, Härte: ca. 48-50 HRC
Länge 87 cms
Scheide Ja
Scharf Nein
Klingengröße 68.5 cms
Gewicht 1.4 Kgs

Bewertung schreiben

Bitte Anmeldung oder Registrieren eine Bewertung abgeben
  • Lager: ABGESETZT
  • Modell: OUT-91459
  • Gewicht: 2.00kg
0.00€
Ex Tax: 0.00€

Verfügbare Optionen

Ihre Cookies-Einstellungen!
Cookies helfen uns, Ihnen 100% der Funktionsweise der Website anzubieten. Akzeptieren Sie und Sie haben alle Funktionen unseres Shops. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie auf HIER klicken.